Spielen macht Schule

Spielend Lernen in der GGS Kuchenheim

  

„Spielen und Lernen sind keine Gegensätze! Darum sind gute Spiele eine wichtige Ergänzung des schulischen Bildungsangebots. Kinder unterscheiden nicht zwischen Lernen und Spielen, sie lernen beim Spiel“, so Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, ZNL Ulm.

Die Grundschule Kuchenheim hat sich an dem diesjährigen Aufruf der Initiative „Spielen macht Schule“ beteiligt und ein pädagogisches Konzept eingereicht, in dem sie ihre Ideen und Vorstellungen rund um den Einsatz von Spielen in ihrer Schule vorstellt:

An der Grundschule Kuchenheim werden die zur Verfügung gestellten Spiele am Vormittag in den Unterricht und am Nachmittag in die OGS und Betreuung integriert. Der Unterricht beinhaltet Phasen, in denen die Schüler und Schülerinnen neben der Weiterarbeit in den Fächern auch auf die Gesellschafts- und Konstruktionsspiele zurückgreifen können. Allen Klassen wurden entsprechend für ihre Alterstufe Spiele zur Verfügung gestellt. Dadurch können Unterrichtsinhalte durch Spielmaterial unterstützt werden, beispielsweise Kognitionsspiele in der Mathematik oder Konstruktionsspiele im Sachunterricht. Die Kinder, die im Anschluss an den Unterricht in der vollen Halbtagsschule (Betreuung) oder OGS betreut werden, haben zusätzlich die Gelegenheit die Spiele zu nutzen.
Auch dürfen die Spiele in festgelegten Pausen benutzt werden. Hier ist dann eine Lehrperson dafür verantwortlich, dass die Schülerinnen und Schüler die entliehenen Spiele sachgemäß nutzen. Zukünftig können auch Klassenfeste unter dem Motto „Spiel und Spaß“ stattfinden, an denen die Kinder Gelegenheit haben Gesellschaftsspiele mit ihren Eltern zu spielen. Wenn personelle Ressourcen verhanden sind, kann auch eine Spiele-AG angeboten werden.
Gespielt werden darf in den Klassenräumen und in den Räumlichkeiten der Nachmittagsbetreuung. Wichtig ist, dass die Kinder von Anfang an den richtigen Umgang mit den Spielen lernen. Hierzu sind feste Regeln erstellt worden: Arbeitsplatz aufzuräumen und das Material wieder vollständig an seinen ursprünglichen Platz zurückzustellen. Alle Spielmaterialien haben einen festen Platz. Eingeführt werden diese Spiele durch einen Erzieher oder eine Lehrperson.

Die kostenlosen Spiele werden von den Mitgliedsunternehmen des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) zur Verfügung gestellt.

 

Aktuelles bei der Grundschule Kuchenheim
Aktuelles bei der Grundschule Kuchenheim