Aktuelles

Schuljahr 2019/2020

06.12.2019
Der Nikolaus in der GGS Kuchenheim

Auch in diesem Jahr besuchte  "unser" Nikolaus alle Klassen. Er freute sich über Lieder und Gedichte, die ihm die Kinder vortrugen, und beschenkte sie mit Gaben aus seinem Nikolaussack.

 

04.12.2019
GGS Kuchenheim spendet 1000 € an Opfer-Netzwerk e.V.

Am Mittwoch, den 04.12.2019, wurde in der Aula der GGS Kuchenheim ein Teil des Erlöses aus dem zuvor stattgefundenen Sponsorenlauf an die „Opfer-Netzwerk e.V.“ übergeben.
Die Schülerinnen und Schüler der GGS Kuchenheim hatten bereits im Juni (28.06.2019) des letzten Jahres am Sponsorenlauf teilgenommen und erliefen für das Opfer-Netzwerk die stolze Summe von 1000 €. Die Kinder waren dabei hoch motiviert und liefen viele Runden. Für jede Runde erhielten sie einen Stempel in ihrer Laufkarte. Mit dieser Laufkarte sammelten die Kinder anschließend bei ihren Sponsoren Geld.
Schulleiter Björn Dreesbach überreichte Lars Mechler, dem 2. Vorsitzenden vom Opfer-Netzwerk, einen Spendenscheck über 1000 €. Dieser nahm die Spende dankend entgegen und berichtete Kindern, Lehrerinnen und Lehrern über die Arbeit des Vereins und die Verwendung des Geldes. Dreesbach betonte: „Es ist gut, dass das Geld für Projekte im Kreis Euskirchen verwendet wird. Schließlich kann jeder einmal durch ein Unglück, wie Wohnungsbrand, Einbruch, Gewalt oder Krankheit, zum Opfer werden.“ Alle Läufer waren sich einig, dass sich ihr Einsatz zugunsten des Opfer-Netzwerks gelohnt hat.

Ein herzlicher Dank gilt den Läuferinnen und Läufern, den Sponsoren und den vielen helfenden Eltern an den Streckenposten.

 

18.11.2019
"Zauberhafte" Figuren aus Draht der Klassen 4a und 4b

Die "zauberhaften" Drahtwesen entstanden im Kunstunterricht der vierten Klassen. Zunächst wurden im Unterricht die Einlinienzeichnungen von Picasso betrachtet und eigene Entwürfe zeichnerisch gestaltet. Später dienten Drahtfiguren von Alexander Calder zur Anschauung. Die SchülerInnen formten die Figuren mit Blumendraht, im Anschluss wurden sie mit Heißkleber auf Holzplättchen befestigt.

 

15.11.2019
16. Bundesweiter Vorlesetag

Wieder einmal liegt ein erfolgreicher Vorlesetag hinter uns. Am Freitag, dem 15.11.2019 haben viele Vorleserinnen und Vorleser die Kinder der GGS Kuchenheim durch ihren Vorlesebeitrag begeistern können. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten für ihr persönliches Engagement und bei Frau Wunderlich für die ganze Organisation im Vorfeld. Toll, dass sich so viele beteiligt haben und zeigen konnten, wie schön und wichtig Vorlesen ist.

In diesem Jahr haben wieder einige Kinder der 4. Schuljahre den zukünftigen Erstklässlern in den Kindergärten St. Nikolaus in Kuchenheim, in Roitzheim und in Weidesheim vorgelesen. Die Maxikinder haben den Schulkindern gespannt zugehört. Auch vielen Dank an die Kinder, die für die Kleinen vorgelesen haben!

Zum Vormerken: 17. Bundesweiter Vorlesetag am 20.11.2020
Wir würden uns freuen, wenn sich auch 2020 wieder so viele Eltern, Großeltern und Freunde der GGS Kuchenheim beteiligen könnten.

 

 

 

 

12.11.2019
Martinszug der GGS Kuchenheim

Unser Martinszug fand am Dienstag, dem 12.11.2019 statt. Um 18.00 Uhr starteten alle Schüler, Lehrer und Eltern mit den bunt gestalteten und mit Kerzen zum Leuchten gebrachten Laternen zum Martinszug durch die Straßen Kuchenheims. Beim Singen wurden wir instrumental von dem Fanfarencorps der Prinzengarde Zülpich und Schülerinnen und Schülern der Marienschule Euskirhcen begleitet. St. Martin ritt mit warmem Mantel voran bis zum Feld, wo uns das große Martinsfeuer erwartete. Auch den Heiligen St. Martin zu Ross durften die Kinder direkt aus der Nähe betrachten und bewundern. Zurück in der Schule durfte jedes Kind seinen Martinswecken abholen und genießen. Zusätzlich gab es in der Aula warme Getränke und Würstchen, die auch von den anwesenden Eltern und Großeltern genossen wurden.

Unser Dank gilt allen Helfern und insbesondere der Freiwilligen Feuerwehr Kuchenheim, dem Fanfarencorps der Prinzengarde Zülpich und den Musikern der Marienschule Euskirchen, sowie allen Eltern, die bei der Verpflegung halfen und dafür gesorgt haben, dass wir ein Fest des Teilens und der Mitmenschlichkeit feiern konnten.


 

11.09.2019
ABC-Tüte für alle Schulanfänger in Euskirchen

Seit 2005 verteilen die Stadtbibliothek Euskirchen und die Volksbank Euskirchen eG gemeinsam „ABC-Tüten“ an alle Schulanfänger in Euskirchen. Die Erstklässler und ihre Eltern werden von der Bibliothek und der Volksbank mit Bibliotheks-Gutscheinen und netten Kleinigkeiten zum Schulanfang beschenkt. Die Kooperationspartner möchten den Kindern und ihren Eltern damit den Zugang zu Büchern und vielen anderen Medien erleichtern. Sie betonen mit ihrer Aktion die Bedeutung von Büchern, Medien und Informationskompetenz für das viel beschworene „Lebenslange Lernen“.

Am Mittwoch, 11.9.2019, eröffnete der Bürgermeister der Stadt Euskirchen, Dr. Uwe Friedl, im Beisein von Andreas Krämer, Volksbank Euskirchen eG, und Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek die ABC-Tüten-Aktion 2019 in der Aula der Grundschule Kuchenheim. Knapp 60 Erstklässler der Grundschule bekamen in Begleitung ihres Schulleiters Björn Dreesbach die ABC-Tüten überreicht. Ruhig und aufmerksam ließen sich die Kinder von Bürgermeister Dr. Friedl den Inhalt der Tüten erläutern. Großer Jubel kam zum Schluss auf, als die Gummibärchen aus der Tüte an der Reihe waren. 

In diesen Tagen sind Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek und der Volksbank gemeinsam in allen Grundschulen Euskirchens unterwegs, um ca. 560 Kindern die Tüten persönlich vorbeizubringen. In den vergangenen 14 Jahren wurden insgesamt über 7.000 ABC-Tüten in Euskirchen verteilt. In den Tüten befindet sich ein Gutschein über eine kostenlose Jahresausleihe bei der Stadtbibliothek für die Kinder sowie eine dreimonatige kostenlose Schnuppermitgliedschaft für deren Eltern. Außerdem liegt eine eigens erstellte Empfehlungsliste „Erstlesebücher 2019“ bei sowie ein Elternbrief in Einfacher Sprache. Die Volksbank Euskirchen steuert wieder einige passende Überraschungen bei – zum Beispiel Wachsmalstifte und die Gummibärchen.

Zusätzlich werden alle ersten Klassen zum Schulanfang zu einer besonderen Veranstaltung in die Stadtbibliothek im Kulturhof eingeladen - zu einer Vorstellung des Bilderbuchkinos „Das kleine Wir“. Die Klasse können dazu einen Termin in der Stadtbibliothek vereinbaren. Für den Weg steht einmal pro Jahr der Bibliobus der SVE kostenlos für jede Klasse außerhalb der Kernstadt zur Verfügung.

 

29.08.2019
Einschulung
Wir begrüßen herzlich unsere 56 neuen Erstklässler und deren Eltern und wünschen Ihnen eine schöne, erfolgreiche Schulzeit an unserer Grundschule.

 

Schuljahr 2018/ 2019

28.02.2019
Weiberfastnacht in der GGS Kuchenheim
Wie in jedem Jahr wurden auch 2019 die tollen Tage mit einem dreifachen „Kuchem Alaaf“ und reichlich jecker Stimmung eingeläutet. Groß und Klein versammelten sich am Donnerstag pünktlich zum Schulbeginn in schicken Kostümen in der festlich geschmückten Aula zur Schulsitzung, die von Herrn Dreesbach moderiert wurde. Für ein bunt gemischtes Programm sorgten die kleinen Jecken selbst, die klassenweise karnevalistische Tänze zu neuen und altbekannten Fastelovend-Hits aufführten.
Ein Highlight der Kuchemer Schulsitzung waren die Auftritte der umliegenden Karnevalsvereine. Zum Auftritt des KKC (Kuchenheimer-Karnevals-Club) tanzten die Festpiraten für die Schulkinder. Ebenso war das Prinzenpaar Juliane und Andreas aus Kuchenheim bei uns zu Gast. Später durften wir auch eine Abordnung der Roitzheimer Pannejecke begrüßen, die in diesem Jahr Prinzessin Hubertine I. mitbrachten.
Im Anschluss an die Sitzung wurde in jeder Klasse mit reichlich Süßigkeiten und lustigen Spielen weitergefeiert. Nach der 4. Stunde wurden alle Kinder in die jecke Zeit entlassen um die schulfreien Tage bis zum Aschermittwoch zu genießen.

 

31.01.2019
Litte Lion

„Wir können die Welt nicht verändern, aber wir können unseren Kindern helfen, stark zu werden und sich in der Welt besser zurechtzufinden.“ Das Präventivprojekt „Little Lion“ hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder zu stärken und den Schutz vor sexuellem Missbrauch zu verbessern. Die  Grundschulen in Wichterich, Kuchenheim, Lommersum, Sinzenich und Wißkirchen nehmen im Zweijahresrhythmus an diesem Projekt teil, damit alle Kinder im Laufe ihrer Grundschulzeit in den Genuss des zweistufigen Projektes kommen. In diesem Schuljahr war es wieder so weit! Im Mittelpunkt des Projektes für die Klassen 3 und 4 steht das Theaterstück „Mein Körper gehört mir“ von der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück. Es besteht aus drei Teilen und wird an drei Tagen in einem Zeitraum von drei Wochen aufgeführt, vor- und nachbereitet. Die Klassen 1 und 2 sehen das Theaterstück „Die große Neintonne“.Auch in diesem Jahr wurde das Projekt durch die jeweiligen Präsentationsaufführungen für die Elternschaft ergänzt. Frau Dederichs, Polizeioberkommissarin aus Euskirchen, begleitete diese Veranstaltungen und stand für Fragen der Eltern zur Verfügung.

Erfreulich ist, dass die Kosten für diese Veranstaltungen von ca. 7000 Euro komplett durch Spendengelder finanziert werden können. Das Opfer-Netzwerk steuert 2 Euro pro Kind bei. Den größten Teil der Kosten von mehr als 6000 Euro übernimmt der Verein „Menschen gegen Kindesmissbrauch e.V.“ Insgesamt haben 625 Kinder die Theaterstücke gesehen!
Die Schulleitungen bedanken sich im Namen der Kinder herzlich für die Unterstützung.

 

10.01.2019
GGS Kuchenheim spendet 1000 € an Hilfsgruppe Eifel

Am Donnerstag, den 10.01.2019, wurde in der Aula der GGS Kuchenheim ein Teil des Erlöses aus dem zuvor stattgefundenen Sponsorenlauf an die „Hilfsgruppe Eifel für krebs- und tumorkranke Kinder“ übergeben.
Die Schülerinnen und Schüler der GGS Kuchenheim haben bereits im Juni (22.06.2018) des letzten Jahres am Sponsorenlauf teilgenommen und erliefen für die Hilfsgruppe Eifel die stolze Summe von 1000 €. Die Kinder waren dabei hoch motiviert und liefen viele Runden. Unterwegs wurden sie an "Stationen" mit Sprudel, Melonen, Bananen- und Müslistücken versorgt. Auch konnten sich die Läufer und Läuferinnen an einer "Schwammstation" erfrischen. Für jede Runde erhielten sie einen Stempel in ihrer Laufkarte. Mit dieser Laufkarte sammelten die Kinder anschließend bei ihren Sponsoren das Geld.
Der Schulleiter Björn Dreesbach überreichte Willi Greuel von der Hilfsgruppe Eifel einen Spendenscheck über 1000 €. Diese nahm die Spende dankend entgegen und berichtete den Kindern, Lehrerinnen und Lehrern über die Arbeit der Hilfsgruppe Eifel und die Verwendung des Geldes. Alle Läufer sind der Meinung, dass sich ihr Einsatz zugunsten der Hilfsgruppe Eifel gelohnt hat.

Ein herzlicher Dank gilt den Läuferinnen und Läufer, Sponsoren, aber auch den vielen helfenden Eltern an den Streckenposten.

 

Aktuelles bei der Grundschule Kuchenheim
Aktuelles bei der Grundschule Kuchenheim